Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e2320/blog/wordpress/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Meine ersten Gehversuche mit der M9 » julia f. Fotografie

Meine ersten Gehversuche mit der M9

Freitag war ein lustiger Tag – naja, so im Nachhinein gesehen schon irgendwie. Alles hat damit angefangen, dass wir schon ziemlich spät dran waren als wir am Flughafen aus dem Taxi stiegen. Schnell zum Schalter – wir schaffen das locker, Mann stellt sich schon mal in die Schlange vor den Check-In-Automaten und zieht auch schon einige Minuten später seinen Pass durch. Ich greife nach meinem Portemonnaie und … uuuuups… ER IST IMMER DA DRIN, IMMER!!! deswegen habe ich es nicht mal zu Hause kontrolliert. Mann schaut mich entsetzt an und in dem Moment sagte mein Gesicht wohl schon alles. Ich hatte meinen Ausweis zu Hause vergessen – naja nicht wirklich, denn er ist weg – bis heute nicht wieder gefunden.

Nach Hause, diskutieren, neuen Hinflug buchen, neues Zeitfenster mit dingen wie Mittagessen (siehe unten) und Fotodealer (brauchte noch eine zweite SD-Speicherkarte) füllen wieder zum Flughafen, einchecken, erstmal DURCHATMEN und in Ruhe die M9 mal testen!
Aber bei dem Chaos sollte es am Wochenende nicht bleiben. Ich war nicht die einzige Verpeilte in der Familie. Ich sage nur: Mann bucht den Rückflug nicht für den 27.2 sondern für den 27.3.2011. Sieht ganz so aus, als müssten wir im März noch mal hin. Wien ist schön, warum nicht. ;)

Nachfolgend eine kleine Zusammenstellung meiner ersten Gehversuche mit einer Messsucherkamera. Was hält Ihr davon?

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, abonniere doch meinen RSS-Feed und bleibe immer auf dem Laufenden! :) Du kannst mir auch auf facebook und twitter folgen.

PS: Freue mich – wie immer – sehr über Feedback! Nutzt doch mal die Kommentarfunktion hier etwas weiter unten auf dem Blog! :)

|teile auf facebook|teile auf twitter|teile per mail|Kontakt|rss|nach oben
  • Hey, das kann sich sehen lassen!
    Von der Qualität her sind alle toll, Vom Bildinhalt finde ich das fünfte, das Vorletzte und das Letzte hervorragend!

    n’Gruss
    Christine

  • yeah – kann was. find sie alle stark. :)

  • Hallo Julia,

    mensch mensch mensch ;) Ich liebe deinen Blog und deine Bilder ;) wenige Worte und doch soviel Aussagekraft!!! Das macht geniale Bilder aus….Danke für deine tollen Bilder!!!

    Liebe Grüße

    David

  • Die ersten beiden Restaurantbilder haben mich gerade ziemlich geflasht!

    Beim vorletzten Bild finde ich es einerseits schade, dass man die Sitzfläche des Polsters nicht sieht, weils die Bildaussage klarer rüberbringen würde (Leerer Platz). Andererseits erzeugt es bei mir Spannung, weil ich mich Frage, ob und was wohl auf dem Platz liegt und wieso Du eben entschieden hast die Sitzfläche nicht zu zeigen.

    Die genannten drei Bilder sind neuen Favoriten!

    Viel Spaß weiterhin mit der M9, bin mal gespannt, was wir noch so von dir zu sehen bekommen!

    — Chris
    (a.k.a. @chrimm)

  • Ersmal Glückwunsch zur M9… dafür bräuchte ich wohl einen kleinen Lottogewinn :)

    Die ersten Eindrucke gefallen mir sehr gut – muss schon ein tolles Gefühl sein, mit einer solchen Traumkamera zu fotografieren!

    PS.: Wollte grad deinen Feed mit dem IE7 lesen und bekomme einen “Feedcodefehler”, der Feed kann nicht angezeigt werden… weiß nicht ob du das schon mitbekommen hast.

  • Fein, fein, fein und dein Kerl ist völlig iPhone-abhängig. Den halte ich meiner besten Hälfte mal vor, wenn das Thema wieder aufkommt. ;-)

  • @Alle Danke
    @Davset Ui, das liest man ja gerne. :)
    @Christoffer Ich liebe es, wenn die Bilder zum Nachdenken anregen.
    @Markus Keine Ahnung, woran es liegt, bei mir (Safari) funktioniert es wunderbar. :/ Jemand eine Idee?
    @Stephan Ja das ist er wirklich, aber ich bin da auch nicht ohne. Außerdem braucht er ja auch eine Beschäftigung, wenn ich mal wieder durch den Sucher schauen muss. ;)

  • Bild 5 und 9 sind DER HAMMER.
    Großartig. Deine Fotos sind echt so toll…

  • Die Bank ist wirklich toll geworden. Gefällt mir mit Abstand am besten in der Serie.

  • Können sich definitiv sehen lassen, weitermachen!

  • Mir gefallen vor allem die ersten beiden.

    Eigentlich belanglose Bilder. Aber durch die Bearbeitung bekommen sie einfach eine klasse Stimmung!

    Grüßle
    Harry

  • Hey Julia, Du weisst, ich bin Dein größter Fan und giere nach jeder Deiner Blogposts, aber erlaube mir die Kritik, daß die Bilder für mich nicht über belangloses Geknipse mit offener Blende hinausgehen ;-)
    Messsucherkameras haben doch ihre eigenen Regeln…

  • @Stilpirat Danke Steffen für die ehrliche Meinung – die Kritik sei Dir erlaubt und sogar erwünscht. Belanglos – ja, einige davon mit Sicherheit, würde aber mal behaupten, dass es im Auge des Betrachters liegt. Für mich haben diese Bilder einen Hintergrund und mir war einfach danach Sie hier einzustellen. ;) Und noch etwas: seit wann stellen die Kameras die Regeln auf – ich dachte dafür sei die Person dahinter und die Vision von einem Bild in Ihrem Kopf verantwortlich?! Ist auch meine erste Erfahrung mit einer Messsucherkamera – vielleicht sehe ich das auch falsch?

  • Hm, Naja- lass es mich so formulieren: Messsucher Kameras “versperren” Dir den Blick auf das Foto ein wenig… für mein Gefühl… ist halt was anderes, ob Du durch das Objektiv schaust (Spiegelreflex) oder durch einen Sucher…
    Ich mag Messsucher trotzdem sehr! Hab ja selber ein paar davon (aber keine mit rotem Punkt) ;-)
    Außerdem mache ich auch ne Menge belanglose Fotos – das heisst ja erstmal nix! ;-)
    Bist trotzdem ne sehr gute Fotografin!

  • @Stilpirat Naja, Fotografin ist übertrieben. Ich fotografiere gerne, bin ich deswegen schon eine Fotografin?!

  • Oh ja, das bist Du! Und nun ist mal wieder gut mit kokettieren!

  • @Stilpirat ist gut jetzt!!! ;)

  • Johannes

    Ich mag “belangloses Geknipse mit offener Blende”. :D

  • ich finde, du hast das richtig toll hingekriegt!!!

  • Ich auch. :)

  • […] über diesen Ausflug freuen. Genauso wie mit der Kiev hatte ich mit der Leica (nach einer kurzen Eingewöhnungsphase am Düsseldorfer Flughafen) zum ersten mal fotografiert. Es hat Spaß gemacht, auch wenn ich mich […]

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*

G E F Ä L L T   E S   D I R   A U C H ?