Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e2320/blog/wordpress/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
CAMERAPORN » julia f. Fotografie

CAMERAPORN

Wer mit auf twitter oder facebook folgt, wird es schon mitbekommen. Es hat sich wieder etwas in meiner „Sammlung“ verändert.

Doch wo fange ich am besten an? Vor einigen Wochen habe ich diese Bilder hier (KLICK) veröffentlicht und mir ist wieder bewusst geworden, dass ich diese Art der Fotografie und auch das analoge quadratische Bildformat sehr mag. Doch ich wusste, dass ich es besser machen möchte und es auf Dauer mit der Lubitel nicht geht. So hatte ich an einem schönen Sonntag spontan in einer twitter-Runde gefragt, ob nicht Jemand zufällig Jemanden kennt, der eine alte Mittelformatkamera loswerden möchte. Dann nahm alles sehr schnell seinen Lauf, so dass ich 24 Stunden später schon im Besitz dieses Schätzchens war. Danke Steffen für den Tipp und Vernon für das nette Gespräch, die kurze Unterweisung und natürlich SIE hier. :)

Doch der richtige Kracher folgte 1,5 Wochen später. Letzte Woche kam ich abends nach Hause und da wartetet eine Überraschung auf mich – einfach so – ohne Anlass. Ja das gibt es! :) Ich riss das Geschenkpapier auf und … war baff. Habe mich dann einige Stunden nicht getraut „Sie“ auszupacken, geschweige denn anzufassen. Ich war gerührt und verwasste erstmal diesen Beitrag bei tumblr (KLICK) , der einige Leute stutzig machte. Ich wurde gefragt, was damit gemeint sei, ob ich heiraten werde oder schwanger wäre. ;) Nein es war „nur“ eine Kamera, von der viele träumen – ich hatte diesen Traum höchstens in der ganz hintersten Schublade meines Unterbewusstseins. Es sind die Kameras, die man anschmachtet (KLICK) aber man denkt nicht ernsthaft daran, jemals eine sein Eigen zu nennen. Und doch stand Sie da, vor mir – meine eigene LEICA! :)

Danke! <3

Genau diese zwei Schätzchen haben mich am Wochenende nach Wien begleitet. Mit der M9 habe ich mich am Samstag in der Innenstadt ausgetobt und die Kiev begleitete mich am Sonntag auf einen Spaziergang an der Alten Donau. Die Bilder gibt es demnächst, wie immer, HIER! :)

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, abonniere doch meinen RSS-Feed und bleibe immer auf dem Laufenden! :)

PS: Freue mich – wie immer – sehr über Feedback! Nutzt doch mal die Kommentarfunktion hier etwas weiter unten auf dem Blog! :)

|teile auf facebook|teile auf twitter|teile per mail|Kontakt|rss|nach oben
  • Beide ein Traum. Meistens macht ja aber der Mensch hinter der Kamera das Bild. Bin trotzdem ein wenig neidisch. Aber das ist auch ganz gut so, denn es motiviert mich ungemein.

    Eigentlich erwartete ich Bilder aus und nicht von den neuen Kameras. Die folgen dann hoffentlich bald. :)

    Viel Spaß mit den Beiden!

  • Wow! Herzlichen Glückwunsch zu diesen beiden Schätzchen. Ich bin total auf die Fotos gespannt.

    P.S. Was sind das denn für tolle Stühle, die man da im Sucher der Kiev sieht? Wo gibt’s die denn zu kaufen?

  • @Marcus Ganz genau die folgen als nächstes! :) Und der Mensch hinter der Kamera (das bin dann wohl ich) ist stets bemüht das beste zu geben. ;)

  • @Felix Danke! Die Stühle gibt es (oder gab es) bei habitat zu kaufen. :)

  • Schön geschrieben und ich kann die Gefühle die in dem Bericht mitgeschwommen sind durchaus nachvollziehen :D

    Freu mich auch schon auf Ergebnisse. Hach, ne Leica…. :D *schwärm*

  • Glückwunsch zu Deinem neuen Spielzeug…da hast aber nen spendablen Verehrer, der Dir ne M9 sponsort :-O

  • Ja, das hast Du alles wunderschön in Worte gefasst. Ich habe mit Dir mitgefiebert, war genauso gespannt, wie Du. Und ich habe mich riesig für Dich gefreut. Ich wünsche Dir viel Freude mit diesen beiden Schätzchen!
    Und ich wünsche mir wunderbare Fotos, in denen ich versinken kann :)

  • @Oliver Ja, das ist er wirklich! ;)
    @Sascha Ich gebe mein Bestes!

  • Glückwunsch zur Leica. Das bleibt wohl erstmal ein Traum.
    Die Kiev ist ja zumindest deutlich finanzierbarer, obwohl ich mittlerweile eher zur “richtigen” tendiere.
    Vernon der alte Kameradealer ;)

  • Wow.
    Was für tolle Kameras du da jetzt hast. Die M9 bleibt wohl für viele ein kaum zu bezahlender Traum.

    Aber die Kiev 88cm ist natürlich auch ziemlich geil, dass finde ich jedenfalls. Wenn meine nur nicht verstorben wäre, ach ich hab sie so geliebt.

    Falls du Objektive brauchst für das P-6 Bajonett gibt es richtig gute und günstige Objektive von Carl Zeiss und selbst die ukrainischen sind nicht zu verachten.

  • @DrGenn Wie verstorben? Was hast du damit angestellt? Falls Du sie reparieren lassen willst, wüsste ich da Jemanden, der mit Sicherheit weiß, wer sowas kann. ;)

  • Ich selbst hatte erst in den vergangenen Tagen die analoge Gelegenheit. Kann mir gut vorstellen was das für ein Gefühl ist. Auf jeden fall wünsche ich dir viel Spaß mit deinen neuen kleinen Freunden…

    lg

  • Bin sher gespannt auf die Fotos, die du mit beiden gemacht hast und machen wirst :D Und wie fühlt sich die Leica an? Wie HÖRT sie sich an? Sicher ein Traum, ich freu mich mit dir :D

  • Übrigends hast du die Kameras wunderschön in Szene gesetzt, das hast du eindeutig drauf – schöne Fotos :)

  • @Sabine Leica, ja die fühlt sich sehr gut an. Man muss sich erstmal an den Messsucher und das manuelle Fokussieren (in jeder Situation) gewöhnen, aber das geht recht schnell :) Und das anhören – sie ist ziemlich diskret, im Vergleich dazu ist das Auslösegeräusch der Kiev extrem laut und unüberhörbar.

  • Gratuliere zu dieser endgeilen Kombination! Meßsucher & Mittelformat steht auch auf meiner Wunschliste, wahrscheinlich aber nicht in dieser Preisklasse ;)

  • […] Spaß bei Seite, aber es war schon eine Steilvorlage von Julia gestern und Christoph heute morgen. Diesen Artikel über das neuste Familienmitglied, eine Rolleiflex […]

  • […] mit der Kiev 88 CM an der Alten Donau in […]

  • @Julia
    Die Kievs haben leider einen anfälligen Verschluss, meiner war noch einer aus Metall, neuerdings wird ja ein Stoffverschluss eingebaut.

    Das war das letzte was meine alte Kiev gesehen hat: http://www.photocase.de/foto/226011-stock-photo-frau-mensch-jugendliche-schoen-gruen-rot

    Ich werde sie wahrscheinlich nicht mehr reparieren lassen, weil ich davon ausgehe dass die Reparatur mehr kosten wird als eine Neue- meine Kiev hat nur 70€ gekostet inkl. Zubehör.
    Zudem habe ich mir mittlerweile eine Kiev 60 mit Spiegelvorauslösung geholt.

  • @DrGenn Meine hat einen Stoffverschluss. 70? Ok, ich habe das mehrfache davon bezahlt, bereue es aber keinesfalls. :)

  • julia, die m9, grandios. ich selbst fotografiere mit der m7 (wenn ich nicht reise), und sie ist mir sehr ans herz gewachsen…
    es gibt auch gute objektive von voigtländer, falls du da erweitern willst – aber mit dem 35er wirst du schon glücklich werden! viel spass…

  • wow, du hast also eine leica. und damit lassen sich solche großartigen bilder erschaffen. ich beginne gleich von einer neuen investition zu träumen, herrje.

  • Hallo Julia,
    ich finde Du hast beide Kameras hervorragend in Szene gesetzt. Auch für mich wird eine M9 ein ewiger Traum bleiben (befürchte ich), aber auf die Kiev hast Du mir richtig Lust gemacht. Eigentlich bin ich überzeugter Mamiya-Benutzer (habe 2xM645, eine C330 und eine RB67), aber die Bilder deiner Kiev haben mich echt neugierig gemacht…

    LG gianpier

  • […] einem Tag war ich nur mit der alten analogen Kiev unterwegs und habe für Euch diese Film-Schätzchen […]

  • […] mal wieder mit der Kamera unterwegs, an sich nichts Neues. Dieses mal hat Sie sich mit ihrer alten analogen Kiev am Ostersonntag nach Paris begeben. In ihrer Fotoserie Paris in 6 x 6 präsentiert Sie uns die […]

  • [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Server IP]
    […] F. diese Woche auf ihrem Blog bewiesen. Sie war an einem Sonntag mit ihrer “neuen” Kiev 88 CM an der alten Donau unterwegs und hat von dieser Tour echt tolle Fotos mitgebracht. Befehl: […]

  • […] ja nicht die allertypischen Wien-Bilder gezeigt habe, drehe ich hier den Spieß mal um. ;) Neben der Kiev durfte meine Leica M9 sich über diesen Ausflug freuen. Genauso wie mit der Kiev hatte ich mit der Leica (nach einer […]

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Required fields are marked *

*

*

G E F Ä L L T   E S   D I R   A U C H ?